News

MT Wearable

19. Februar 2019

MT Wearable mit HyWEAR compact von FEIG ELECTRONIC GmbH

Gemeinsam mit der FEIG ELECTRONIC GmbH wurde eine Demo-Version der Integration des HyWEAR compact mit mobiTOUCH für den Formfaktor der Smartwatch erstellt.

Der neue HyWEAR compact von FEIG ist ein innovativer, industrietauglicher Handrücken-Scanner für RFID- und Barcode-Prozesse.

Informationen finden Sie bei der SPF GmbH hier.
und von FEIG ELECTRONIC GmbH hier.

Live auf der LogiMAT sehen Sie die Leistungsfähigkeit der Scan-Units für

  • RFID
  • Barcode

 

und die Feedback-Möglichkeiten

  • LED (rot und grün)
  • Signalton
  • Vibration

 

Eine angepasste Navigation der mobiTOUCH-Apps unterstützt nun nicht nur Android auf Smartphones und Tablets sondern auch die Besonderheiten von Smartwatches (Beispiel: http://www.lemfo.com/pd.jsp?id=152) oder Mini-Smartphones (Beispiel: https://www.unihertz.com/shop/product/atom-2)

Ab sofort können SPF-Kunden mit der Integration dieser ergonomischen Möglichkeiten in Ihre mobiTOUCH-Prozesse starten und diese weiter optimieren.

Der Kunde bekommt damit immer größere Freiheit, das passende Gerät für seine Ergonomie-Anforderungen zu integrieren.

COTECCO – ein neuer Projektpartner der SPF GmbH

14. Januar 2019

SPF freut sich auf die gemeinsame Zusammenarbeit. Die ersten Projekte wurden realisiert und weitere sind avisiert. Speziell mit dem mobiTOUCH-Modul MT ESL ergeben sich eine Reihe von Synergien zwischen SPF und COTECCO. Gemeinsame Erfahrungen von SPF und Peter Schmidt (COTECCO, ehemals Geschäftsführer der advanced PANMOBIL GmbH & Co KG, seit März 2018 nun FEIG GmbH) stärken nun das Know-How für die SPF-Kunden.

Vortrag bei der Fachpack 2018 in Nürnberg

MT ESL – Praxisbeispiel

07. Januar 2019

Zusammen mit der Firma BKS haben wir einen Film produziert welcher die Möglichkeiten mit dem mobiTOUCH-Modul MT ESL veranschaulicht.

Intro 4.0

11. Dezember 2018

Befähigungs- und Einführungsstrategien für Industrie 4.0

Fachkonferenz: „Intro 4.0 – Befähigungs- und Einführungsstrategien für Industrie 4.0”

tl_files/spf/presse/News/Images/SPF_48.jpgIn der Fachkonferenz „Intro 4.0 – Befähigungs- und Einführungsstrategien für Industrie 4.0” am 11. Dezember 2018 im Sartorius College in Göttingen wurden die Ergebnisse von drei Jahren Forschung und Praxiserprobung vorgestellt.

Zwei wissenschaftliche Institute und neun Unternehmen haben in einem gemeinsamen Forschungsverbundprojekt Lösungen erarbeitet, mit denen sich Unternehmen vom ersten Impuls bis hin zur umfassenden Industrie 4.0 Strategie
entwickeln können.

• Wie kann eine bedarfsgerechte Einführungsstrategie für Industrie 4.0 entwickelt werden?
• Wie finden Sie Ansatzpunkte für Industrie 4.0 in Ihrem Unternehmen?
• Wie bewerte ich die Risiken und Potentiale von Investitionen im Bereich Industrie 4.0?

Gemeinsam mit SPF GmbH hat die Projektgruppe um Dr. Große-Heitmeyer und Dipl.Ing. Böttcher auf der
Abschlussveranstaltung die Fallstudie "ESL am Werkstückträger" realisiert
und erste Erfahrungen gesammelt. Die Resonanz war sehr positiv.

Wir als SPF freuen uns nun auf die weitere Implementierung in den Produktionsprozess.

 

LogiMAT 2018

19. März 2018

Auch diese Jahr drehte drehte sich auf der LogiMAT wieder alles um die Logistik.

Die LogiMAT, Internationale Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement setzt als größte jährlich stattfindende Intralogistikmesse in Europa neue Maßstäbe. Sie ist die führende internationale Fachmesse, die einen vollständigen Marktüberblick und kompetente Wissensvermittlung bietet.

Die SPF GmbH war zwar nicht selbst als Aussteller vertreten aber auch eine unserer Neuerungen wurd dort präsentiert. PANMOBIL (www.panmobil.com) hat auf der LogiMAT ihren Werker 4.0 präsentiert welcher ausgestatet mit unserer Software eine ergnomische Scanner-Lösung darstellt. Für genauere Information steht Ihnen hier unser Flyer zur Verfügung.